Back-to-top-Button
blockHeaderEditIcon
Top
Logo
blockHeaderEditIcon

Arwed Grön Live Aloha Massagen und Coaching Logo

Aloha, mit diesem Artikel möchte ich dir Anregungen geben, wie es dir gelingen kann, dass du dich glücklicher fühlst.

Eine blonde Frau steht in der Stadt unter der Weihnachstbeleuchtung und streckt sehr glücklich aussehend die Arme nach oben Unabhängig von den äusseren Umständen, die du gerade um dich herum wahrnimmst.

 

Ich habe es selbst erlebt, und erfahren wie es ist Depressionen zu haben, oder in einer depressiven Stimmung zu sein.

Es fühlt sich einfach schrecklich an, mies drauf zu sein. Ich habe die Welt durch einen düsteren Filter wahrgenommen, der vieles irgendwie "schlecht" gemacht hat.

Vor allem ist es höchst ungünstig in der Partnerschaft oder auf der Arbeit, da man andere schnell mit der schlechten Stimmung "ansteckt".

Doch nun die frohe Kunde: Jeder hat es im Grunde in der eigenen Macht die eigene Stimmung zu verbessern - AUCH DU!

Ich habe es inzwischen tausende Male geschafft, mich wie der Baron von Münchhausen am eigenen Kragen aus dem emotionalen Sumpf zu ziehen.

Es funktioniert!

Wie?

Es gibt so viele Wege und Möglichkeiten zu eine guten und im Idealfall glücklichen Stimmung zu kommen! Ich möchte dir hier ein paar davon aufzählen:

  • Höre Musik, die dir guttut. Ich habe bei Amazon Musik eine Playlist "gute Laune Musik" für mich zusammengestellt, die ich bewusst laufen lasse, wenn es mir mal nicht so gut geht. Das gleiche kannst du auch bei anderen Anbietern oder einer klassischen Playlist, oder deiner Lieblings-CD machen.
  • Reduziere Zucker in deinem Leben auf nur noch geringe Mengen, da dieser in deinem Körper nach dem kurzen Glücksgefühl im Gehirn nachhaltig für eine schlechte Stimmung  und Ängste sorgt.
  • Höre dir ein Hörbuch, wie z.B. "Die Gabe" von Demian Lichtenstein an (z.B. auf Audible) - mir hilft dieses sehr postive Buch mit seinen vielen Inspirationen immer wieder mich gut zu fühlen.
  • Gehe in die Natur - im Idealfall barfuss, damit du dich gleichzeitig erden kannst (weitere Infos zum "Earthing" in meinem Blogbeitrag.
  • Mache ein Waldbad oder gehe an den Strand und sauge die Kräfte der Natur in dich auf.
  • Nutze die Sonne, sobald sie scheint und genehmige dir ein "Lichtbad". 10 Minuten mit geschlossenen Augen das Gesicht der Sonne zuwenden und das Licht der Sonne "tanken".
  • Schaue dir Fotos aus den Zeiten an, wo es dir richtig gut ging und schwelge in den postiven Erinnerungen.
  • Mache eine Meditation und spüre nach Möglichkeit deine Verbindung zum Universum
  • Versuche zu erkennen, dass alles gut so ist, wie es ist - auch wenn es dir gerade superschwerfallen sollte... überlege, welche Krisen dich in der Vergangenheit weiter gebracht haben und wie sie dir nützlich gewesen sind.
  • Erschaffe etwas schönes. Mir tut es immer wieder gut wenigstens eine halbe Stunde am Tag in unserem Garten oder an unseren Gebäuden etwas zu verschönern, oder gar neu zu bauen. Ich habe dann viele Tage lang ein Gefühl der Zufriedenheit in mir, wenn ich das fertige Werk wieder betrachte.
  • Helfe anderen dabei glücklicher zu sein. Direkt, oder. z.b. als Facebook-Posting, oder ähnliches. Ich garantiere dir - es wird immer auf die eine oder andere Weise zu dir zurückkommen - und dann wird das Erlebnis dich wieder glücklicher machen:-)
  • Mache eine "Dankbarkeitsübung" für dich: 10 Punkte, für die du gerade in deinem Leben dankbar bist. 
  • Gönne dir eine Massage - im Idealfall gibt dir dein Partner eine  - ansonsten gibt es bei dir in der Nähe sicher ein Massage-Studio :).
  • Mach mal eine kleine "Wellness-Auszeit". Ein paar Stunden mal "rauskommen" tun immer gut.
  • Treffe dich mit einem guten Freund und lache mit ihm 
  • Oder schau dir einen lustigen Film an, der dir viel Möglichkeiten zum Lachen bietet.
  • Wenn du das Gefühl hast, dass es niemanden auf der ganzen Welt geben kann, dem es gerade "schlechter" geht, wir dir, dann schau dir aktuelle Kriegsberichte an. Ich bin sicher, dass du dann wieder eine positivere Sichtweise hast und entdeckst, dass du im Grunde gesegnet bist, mit einer Fülle an guten Dingen in deinem eigenen Leben.
  • Lese mal wieder ein wohltuendes Buch mit einer netten Geschichte.
  • Rufe einfach mal so einen lieben Menschen an, den du schon sehr lange nicht mehr gesprochen hast und frische auf diese Weise den Kontakt wieder auf. Sofern dieser Mensch dir wohlgesonnen ist, tut dir das Gespräch bestimmt gut. 
  • Stelle deine Ernährung auf die "gesunde Keto-Ernährung" um und verzichte künftig möglichst auf Kohlehydrate (max 20-50 Gr./ täglich). Dann fallen die üblichen Stimmungsschwankungen weg, die beim Kohlehydrat-Stoffwechsel sehr häufig vorkommen. In meinem Blog-Beitrag zur Keto-Ernährung erfährst du weiteres).
  • Suche deinen persönlichen Lieblingsort, oder Kraftort auf. Das funktioniert auch in geführten Traumreisen, die als Meditation angeboten werden.

DIese Liste werde ich in den nächsten Wochen bestimmt noch weiterführen...

Möge dich der eine oder andere Punkt ansprechen und dir dabei helfen, dass du dich glücklicher fühlst.

Arwed

Facebook Twitter LinkedIn Delicious Digg Reddit Xing
Kommentar 0
Blog-Einleitung
blockHeaderEditIcon

Arwed´s Blog für ein gesundes und glücklicheres Leben.

Aloha! Mit diesem Blog möchte ich dazu beitragen, dass auch du ein glücklicheres Leben mit einem wunderbar gesunden Wohlfühlkörper führen kannst.

Jeder Mensch hat sein inneres Paradies! Auch du kannst es finden und künftig unabhängig von äußeren Umständen glücklich sein.

Ich schreibe hier was mir hilft mich glücklich, gesund und kraftvoll zu fühlen und mein inneres Paradies möglichst oft zu erleben: Meine eigenen Erfahrungen, Lebenseinstellungen und Erkenntnisse.

Da mir dabei immer wieder die überlieferten hawaiianischen Weisheiten helfen und ich den Spirit der Inseln liebe, nenne ich diese Lebensart "LIVE ALOHA". 

Weil ich ein "aktiver Zustands-Verbesserer" sein möchte, schreibe ich dir hier auch was mein eigener Weg ist dazu beizutragen, wie diese Welt zu einer besseren wird.

Offen und persönlich - so wie ich gerne bin.

Für dich und die Menschen, denen du davon erzählst! 

Mit Chance ist auch für dich der eine oder andere Impuls dabei...

Danke, dass du dich auch auf den Weg gemacht hast smiley!!!

Eine Hibiskusblüte als Symbol für Hawaii

 

Blog-Schlagwortwolke
blockHeaderEditIcon

Blog-Pressefreiheit
blockHeaderEditIcon

Pressefreiheit

Mein Blog erhebt  Anspruch auf die Pressefreiheit nach Art. 5 Abs. 1 Satz 2 + 3 GG (Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.).

Ich möchte die Allgemeinheit sachlich informieren. Hier werden wie in der Presse auch persönliche Einschätzungen und Meinungen des Verfassers geäußert, die sich nicht mit den Meinungen anderer Personen oder Institutionen decken müssen.

Deko_VW-Bus
blockHeaderEditIcon

VW-Bus T1 mit Dachgepäckträger

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*