Back-to-top-Button
blockHeaderEditIcon
Top
Logo
blockHeaderEditIcon

Arwed Grön Live Aloha Massagen und Coaching Logo

Blessed we are  - gesegnet sind wir.

Gestern bin ich auf den wundervollen Song von Peia Luzzi „Blessed we are“ auf Youtube hingewiesen worden.

Es ist immer wieder faszinierend, was das Universum mir auf diesem Wege zukommen lässt…

https://youtu.be/YiDpIaXQDrI. Mehr über Sie auf Ihrer Webseite www.peiasong.com.

Das Video ist schon ein paar Jahre alt, aber in diesen Tagen aktueller denn je.

Dieses Lied berührt mich gerade sehr tief und veranlasst mich diese Botschaft unter dem Liedtext für dich zu schreiben. 

“Blessed we are to dance on this ground, The rhythm of saints to carry the sound. We hold a prayer for the earth, for the ones yet to come, 'May you walk in beauty and remember your song.' Remember why you came here, Remember your life is sacred.”

„Gesegnet sind wir,

auf diesem Boden zu tanzen,

Der Rhythmus der Heiligen trägt den Klang.

Wir sprechen ein Gebet für die Erde,

für die, die noch kommen werden:

Mögest du in Schönheit wandeln

und dich an dein Lied erinnern.

Erinnere dich, warum du hergekommen bist,

erinnere dich, dass dein Leben heilig ist.“

(Übersetzung mit DeepL)

"Gesegnet sind wir, auf diesem Boden zu tanzen,"

Ja, wir sind wirklich gesegnet auf diesem Boden von Mutter Erde zu „tanzen“ – auch wenn vielen von uns gerade vielleicht nicht nach Tanzen ist.

Und doch haben wir immer noch die Freiheit zu Tanzen – und sei es in Gedanken – denn diese bleiben stets frei.

Letztlich ist damit wohl eher das "Wandeln" auf der Erde gemeint. Das wir hier leben und nicht auf einem anderen Planeten...

„Der Rhythmus der Heiligen trägt den Klang. „

Ich habe mich gefragt, welche Heiligen einen Rhythmus geben – da brauchen wir gar nicht an irgendwelche Meister, wie Jesus oder Buddha denken… es gibt sehr viele unter uns aktuell lebenden Menschen, die mit ihrem Sein eine heilige Aufgabe erfüllen und der Transformation dienen – dem Erwachen der Menschen aus einer Art zu Sein, die der Erde mit allen Lebewesen und uns Menschen in der Summe nicht gut tut. Von daher kannst auch DU mit dazu gehören. Das hängt ganz davon ab, wie bewusst du bist und wie du dich nun verhältst.

Je mehr wir alle in einen Rhythmus einstimmen, desto mehr können wir alle be-Wirken. Wenn du schon mal in einem Chor gesungen hast, oder in einem „Drumcircle“ mitgemacht hast, wirst du die Magie eines gemeinsamen „Herzschlages“ erlebt haben. Wenn Menschen gemeinsam trommeln, synchronisiert sich nach ein paar Minuten faszinierender Weise auch der Herzschlag aller Beteiligten.

„Wir sprechen ein Gebet für die Erde“

Welches Gebet sprechen wir für die Erde?

Ich denke da hat jede/ jeder ein eigenes – und seien es die Gedanken, die dem morgendlichen Spiegelbild entgegengedacht werden.

Jeder Wunsch, jede Verzweiflung, jedes Dankeschön, die du aussprichst oder denkst bleibt nicht bei dir allein.

Alle Gedanken wirken, da sie messbare Energiewellen erzeugen, die wir aussenden…

„Für die, die noch kommen werden“

Wer kommen wird, das sind unsere Kinder und die vielen Wesen dieses Planeten, wie z.B. die Tiere, die jetzt und künftig auf der Erde leben möchten – und das möglichst gut. Eben eine „enkeltaugliche“ Zukunft.

„Mögest du in Schönheit wandeln“

Ihr wundervollen Mit-Menschen – egal ob weiblich oder männlich oder irgendwo dazwischen. Es ist an der Zeit, dass wir alle uns bewusstwerden, wie schön wir sind – so wie wir sind! Und dafür weder Schminke noch Schönheitsoperationen benötigen, um schön zu sein – denn deine wahre Schönheit kommt immer aus deinem Inneren. Es ist dein Mana – dein Leuchten, das andere Menschen und auch die Tiere begeistert – oder eben nicht…

Und je älter dein Körper ist, je mehr erzählt er mit seiner „Patina“ die Geschichte deines Lebens. Das darf ich ganz besonders bei den Menschen, die sich mir in einer Massage anvertrauen immer wieder erfahren. Und da gehören neben den Lachfalten eben auch Sorgenfalten und Naben genau so dazu, wie bei euch Frauen ein dauerhaft gedehntes Bindegewebe am Bauch, nachdem ihr das Wunder eines in euch heranwachsenden Kindes miterlebt habt. Und auch üppige Fettpolster waren/sind z.B. auf den polynesischen Inseln, wie Hawaii ein Schönheitsideal. Sind sie doch eine Energiereserve, die es ermöglicht viele Wochen ohne Nahrung auskommen zu können, wenn eine Krise oder eine lange Seereise dies erforderlich macht.

„und dich an dein Lied erinnern.

„ – Ja, auch du hast ein „Lied“… auch wenn es dir jetzt noch nicht bewusst ist… Du bist Schwingung – da alle deine Zellen eine Schwingung haben. Deine Aura ist noch in vielen Metern Entfernung von dir messbar und somit wirkst du IMMER – ob es dir bewusst ist oder nicht… Je bewusster du bist, desto schöner ist das „Lied“ deines Seins. Um so hilfreicher ist es für andere… vielleicht gelingt es dir sogar ein spielbares Lied daraus zu machen…

„Erinnere dich, warum du hergekommen bist“

Ich bin davon überzeugt, dass wir es uns ausgesucht haben in dieser Zeit auf der Erde mit dabei zu sein. Gerade JETZT! Im Universum hat alles eine bemerkenswerte Ordnung. Es gibt offensichtlich keine Zufälle – alles ist eher wie ein gigantisches und extrem genaues Uhrwerk. Nicht nur Astrologen wie Silke Schäfer und Astronomen wie Stephen Hawking finden diesbezüglich immer erstaunlicheres heraus. Die Herausforderung für uns ist es die Zusammenhänge zu erkennen – wenn wir es denn wollen. Jede Wirkung hat eine Ursache. Welche Ursachen veranlasst DU?

Auch du hast mindestens eine Mission in diesem Leben – deine Aufgabe in der Gemeinschaft der Erde. Du hast die Chance herauszufinden welche. Welche Talente und Fähigkeiten hast du, die einen Beitrag zum positiven Wandel beitragen können. Ein Teil meiner Aufgabe ist es z.B. solche Botschaften und meinen Blog zu schreiben.

„Erinnere dich, dass dein Leben heilig ist.“

Wie – mein Leben soll „heilig“ sein?, fragst du dich vielleicht jetzt…

JA! JEDES Leben ist heilig, denn ein jedes Lebewesen spielt eine wichtige Rolle in unserer Gemeinschaft der Erde. Jedes Wesen ist ein Zahnrad in der Maschine „Universum“.  Nun liegt es an dir, ob du deinem heiligen Sein gerecht wirst, oder weiter in der Komfortzone bleiben möchtest, „die anderen“ machen zu lassen. Das bedeutet nicht, dass du nun in irgendeinen Aktionismus verfallen musst! Häufig ist das scheinbare „nichts tun“ das Beste, was du tun kannst. Denn es ist ja schon ein guter erster Schritt, wenn du nicht mitmachst – beim allem was nichts mit Nächstenliebe, Friedvollem Verhalten, Achtsamkeit und Respekt zu tun hat.

Dazu kommt: Du kannst nicht NICHTS tun… da du allein durch dein Sein IMMER wirkst. Durch deine Gedanken und Sprache und durch das Energiefeld, dass dich umgibt und somit stets auf andere wirkt.

Nun ist es an dir JETZT möglichst DAS BESTE aus deinem Sein zu machen!

Facebook Twitter LinkedIn Delicious Digg Reddit Xing
Kommentar 0
Blog-Einleitung
blockHeaderEditIcon

Arwed´s Blog für ein gesundes und glücklicheres Leben.

Aloha! Mit diesem Blog möchte ich dazu beitragen, dass auch du ein glücklicheres Leben mit einem wunderbar gesunden Wohlfühlkörper führen kannst.

Jeder Mensch hat sein inneres Paradies! Auch du kannst es finden und künftig unabhängig von äußeren Umständen glücklich sein.

Ich schreibe hier was mir hilft mich glücklich, gesund und kraftvoll zu fühlen und mein inneres Paradies möglichst oft zu erleben: Meine eigenen Erfahrungen, Lebenseinstellungen und Erkenntnisse.

Da mir dabei immer wieder die überlieferten hawaiianischen Weisheiten helfen und ich den Spirit der Inseln liebe, nenne ich diese Lebensart "LIVE ALOHA". 

Weil ich ein "aktiver Zustands-Verbesserer" sein möchte, schreibe ich dir hier auch was mein eigener Weg ist dazu beizutragen, wie diese Welt zu einer besseren wird.

Offen und persönlich - so wie ich gerne bin.

Für dich und die Menschen, denen du davon erzählst! 

Mit Chance ist auch für dich der eine oder andere Impuls dabei...

Danke, dass du dich auch auf den Weg gemacht hast smiley!!!

Eine Hibiskusblüte als Symbol für Hawaii

 

Blog-Schlagwortwolke
blockHeaderEditIcon

Blog-Pressefreiheit
blockHeaderEditIcon

Pressefreiheit

Mein Blog erhebt  Anspruch auf die Pressefreiheit nach Art. 5 Abs. 1 Satz 2 + 3 GG (Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.).

Ich möchte die Allgemeinheit sachlich informieren. Hier werden wie in der Presse auch persönliche Einschätzungen und Meinungen des Verfassers geäußert, die sich nicht mit den Meinungen anderer Personen oder Institutionen decken müssen.

Deko_VW-Bus
blockHeaderEditIcon

VW-Bus T1 mit Dachgepäckträger

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*